lomorallye.07

die wilde hatz geht weiter… nach etlichen verzögerungen steht es nun endlich fest:

lomorallye2007

Am 24./25. August startet in Zürich die Lomorallye, der schnellste aller Fotowettbewerbe. Dieses Jahr zum fünften Mal. Ausgerüstet mit einer LOMO, dem Meisterstück russischer Kamerabaukunst des letzten Jahrhunderts, beginnt eine Mission zur Ästhetik des Zufalls. Gewinnerbilder reisen nach London, wo sie auf dem Trafalgar-Square gezeigt werden. Teilnehmen kann jeder,  Leihkameras liegen bereit, weder lomographische noch fotografische Erfahrung sind notwendig.

Lomorallyes finden in jeder Weltstadt statt. Als etwas andere Fotowettbewerbe ziehen sie eingefleischte Lomografinnen gleichermassen an wie Neulinge. Allen gemeinsam sind die Begeisterung für fotografische Experimente und der Mut zum visuellen Zufall.

Die zürcher Lomorallye ist eine der schnellsten und härtesten ihrer Art. Zwölf Stunden, eine Spätsommernacht, und eine Rolle Film müssen für die Mission ausreichen. Die Rallye startet am Freitag Abend (24. August). Am Samstag Morgen sind die Filme belichtet und schon am frühen Abend liegen die Abzüge bereit für die Präsentation und die Prämierung.

Die Lomorallye in Stichworten

Start: Fr 24. August 2007, 18.00 – 23.00 Uhr.
Einschreiben, Kameraverleih, Mission entgegennehmen, Lomoworkshop.

Ort: station21.ch. Stationsstrasse 21, Kreuzung Zentralstrasse, 8003 Zürich, ÖV: Kalkbreite, Bahnhof Wiedikon.

Die Mission: Eine Rolle Film, 36 Farbnegative, eine Spätsommernacht. Informationen in versiegeltem Couvert am Start.

Abgabe belichteter Film: Sa 25. August, 11.00 – 12.00 Uhr.

Vernissage, Prämierung, Party: Abzüge entgegennehmen, Gestaltung eines Posters für die Vernissage. Prämierung und Preisverteilung. Samstag, 25. August, 17.00 – open end.

2 thoughts on “lomorallye.07

  1. wirklich schade, dass ich gestern nicht bis zum schluss bleiben konnte…doch dabei sein ist alles. hoffe ihr hattet ne geile vernisage & party.

    freue mich auf die nächste ralley

  2. hallo
    naja dumm gelaufen mit dem nicht prozessierten film..
    hoffe ihr hattet trotzdem erfolg und spass bei der
    chose…

    ehm hatte mit reto telefoniert und abgemacht dass ich
    euch meine bilder trotzdem schikke wenn sie entwickelt
    sind…

    meint ihr es ok wenn ich sie euch schikke? auf welche adresse?

    oder gibz da ne möglichkeit auf der lomography.ch?

    und ehm habt ihr n zip programm?weil sonst kommen die
    wohl nie an….

    liebe grüsse
    silvia
    aka EAGLEYE.SLIVES..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.